· 

Griechenland! - "Über die Krise" in 9:44 Minuten

So, ich will jetzt auch mal! Griechenland! "Grise"! "Grexit"! Und noch andere "Gräulichkeiten" ...


Ja gut, was ihr euch gleich ansehen könnt, stammt nicht direkt von mir, aber - und das liebe ich an solchen mit Köpfchen gedrehten Videos - ich könnte es nicht klarer auf den Punkt bringen. Dieses Video ist mir schon vor ein paar Wochen zugeflogen und hat mir seitdem im Postfach immer unterschwellig zugewunken. Eben habe ich mir die Zeit genommen, einen genaueren Blick darauf zu werfen, und als studierte Kommunikationswissenschaftlerin (- ja ich verfüge in Sachen Medien über eine gewisse fachlich anerkannte Expertise ^^' -) kann ich den Entstehungshintergrund dieses nicht einmal 10 Minuten langen Films nur bestätigen. Denn, tja: Nur weil die Medien laut und nahezu allgegenwärtig präsent sind, heiß dass noch lange nicht, dass sie auch über alles berichten. 


Ein paar Fakten über die Griechenlandkrise, die ihr vielleicht noch nicht aus der Medienberichterstattung kennt ...


Ich weiß, das Video ist nicht mehr ganz so aktuell - eben auf den Tag genau zwei Wochen alt. Und inzwischen frage ich mich, was das Referendum - die Entscheidung des griechischen Volkes - nun genau bewirkt hat.

Im Ernst, ich frag mich das wirklich. So wie ich das Danach mitbekommen habe, hat sich am Kurs der "Gläubiger" nichts geändert und die griechische Regierung hat gefühlt eher einen Schritt zurück in Richtung Spar-Diktat gemacht.

Na ja, und dann kamen diese vielen Flüchtlinge ...


Wenn ihr also einen aktuelleren Stand zu den Entwicklungen in Sachen Griechenland und Krise habt, der nicht dem Sommerloch oder der nicht enden wollenden Flüchtlingsflut (welche für die Griechen übrigens ein viel größeres Problem darstellt als für uns wirtschaftlich stabile Deutsche) zum Opfer gefallen ist, bin ich euch gerne für ein Update dankbar. ^^


So, eigentlich hatte ich für heute ein anderes Blog-Thema eingeplant. Doch das war weit weniger wichtig und übersteht auch so noch ein paar Tage ohne an Tragweite einzubüßen. Also keine Sorge, demnächst gibt es wieder frischen Indie-Autoren-Klamauk von mir. Doch jetzt bin ich erst einmal gespannt auf eure Meinungen. ^.~


Ach ja, und hier ist noch der Vollständigkeit halber der Link zum Video in dem Campact-Blog-Post, welchem ich die Anregung zu diesem Beitrag zu verdanken habe. ^-^


Eure Platti


Kommentar schreiben

Kommentare: 0