· 

Vorhang auf für Tyrrin Hexenkater!

Machen wir es offiziell...

Mh... Ja... Doch wie machen wir es denn am besten.... 

 

Ah, ich weiß. 3..... 2....1... TADAAAAA!*tuschhhh*

 

(Bitte seht jetzt auf das Bild.)

Das hier ist der nartürliche, noch-nicht-aber-schon-sehr-baldige Lebensraum von Tyrrin.

 

Ja, ich weiß, dass das nur das Bild - nein, der "Screenshot" von einem Blog ist, aber darum geht es hier ja schließlich auch. - Also es geht um den Blog, in dem es um Tyrrin geht...

 

Im Übrigen kommt ihr direkt zum Blog, wenn ihr auf das Bild - äh, nein, den Screnshot - klickt... Ach ja, denn der Blog ist bereits online.

 

Und wer nicht weiß was ein Blog ist, kann das hier im Lexikon bei Gelegenheit mal nachlesen. Was ein Lexikon ist wisst ihr hoffentlich. Oh, und bevor ich's vergesse: Das hier ist auch ein Blog.

 

So, damit wären die Grundlagen geklärt.

Also, es geht um Tyrrin...

... und der wohnt in einem Blog. - Hach, was für ein Unfug! Kater wohnen nicht in einem Blog. Tyrrin ist übrigens ein Kater und nicht ganz normal, aber dazu kommen wir gleich. 

 

Wo genau Tyrrin wohnt.... ist jetzt eigentlich auch egal. Kater werden selten nach ihrer konkreten Wohnanschrift gefragt. Das Wichtigste ist, sie finden nach Hause, zum Napf und im Fall von Wohnungshaltung zum Katzenklo.

 

Genau genommen gibt es Tyrrin gar nicht. Er ist ein reines Gebilde meiner Phantasie und von dort aus irgendwann aufs Papier gesprungen... und von da aus in meinen Computer... und von dort ins Internet, in meinen - nein, eigentlich seinen Blog. Immerhin heißt das Ding ja Tyrrin - und jetzt kommt das erwähnte Nicht-Normale - Hexenkater.

 

Obwohl, auch das stimmt schon wieder nicht so ganz. Noch ist Tyrrin der Hexenkater nicht einmal in seinem Blog. Aktuell steht quasi nur seine Adresse drauf und er muss dort erst noch richtig einziehen und sich seine digitale Katzentoilette vernünftig einrichten... Jedenfalls ist es Ende September so weit. Und da wir am nächsten Sonntag schon September haben und demzufolge das Ende des Septembers immer näher rückt, dürft ihr euch schon bald auf - na ja - eben Tyrrin, den eigentlich alten, aber am Anfang der Geschichte noch sehr kleinen Hexenkater freuen.

 

Oh ja, das ist auch noch wichtig. Im Blog - wie gesagt - ist ja noch nix los. Trotzdem könnt ihr euch schon mal per E-Mail (das funktioniert dann so wie ein Newsletter), per Bloglovin', Blog-Connect oder Feedburner für den Empfang der ersten Lektion anmelden. So, und wenn ihr Tyrren dort sehen wollt, wo bereits a bissl mehr passiert, dann könnt ihr den Kater auch auf Facebook und Google+ finden, wo er zwar eine Seite - also Fanpage - hat, aber ganz bestimmt nicht wohnt.

 

Ich melde mich zu dem Thema noch einmal, wenn es wirklich los geht. Bis dahin viel Spaß, mit dem, was ihr von Tyrrin Hexenkater kriegen könnt. ;-)

 

Eure Platti

P.S.: Ja, ich habe das mit Absicht so geschrieben und nicht weil zufällig eine Flasche Mate-Cola zu viel im Spiel war. (Was genau Mate eigenltich ist, versuche ich noch herauszukriegen. Ich vermute, so etwas wie Tee...)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0