· 

Kleine, aber wichtige Veränderungen

Eigentlich hatte ich geplant, mit diesem Post schon vor einigen Tagen zu Wort zu kommen. Allerdings kamen mir ein Jimdo-Update und ein paar dadurch in Gang gesetzte Ideen dazwischen. Beides berechtigt, wie ich nun zweifelsfrei finde.

 

Ich bin an sich nicht sonderlich daran interessiert Werbung für einen Homepage-Baukasten zu machen, doch ich habe hier und da schon einige ausprobiert und neige dazu, mehr früher als später die Grenzen zu entdecken. Von Jimdo hatte ich durch eine Freundin erfahren, die sich damit mal vor Jahren eine kostenfreie Homepage zusammengestellt hatte. Ihre Erfahrungen lagen zwar schon einige Zeit zurück und auch ihre Begeisterung in Bezug auf diesen Anbieter hielt sich eher bedeckt, aber ich für meinen Teil fand die Rezessionen im Vergleich zu anderen Homepage-Baukästen sehr vielversprechend - vor allem den Zugriff auf den HTML Code, die flexiblen Gestalungsmöglichkeiten und die kostenfreie Verfügbarkeit!

 

Ich möchte an dieser Stelle nicht unnötig ins Detail gehen, denn ich vermute, dass sich Jimdo auf diesen Seiten noch prägnant genug in Szene setzen wird, solange ich diesen Service ohne Zuzahlung nutze. Doch das, was ich bisher in diesem CMS oder Baukasten ausprobiert habe, hat mich positiv überrascht. Natürlich gibt es Grenzen, aber der Spielraum ist für so ein - ich sage mal - "Anfänger CMS" beachtlich. Klar mit TYPO3 lässt sich beim Profi weitaus mehr erzaubern. Aber für meine Testzwecke mit Ambitionen auf ein größeres Ganzes reicht es alle Mal. Besonders begeisterte mich im Übrigen die dritte Navigationsebene in der Seiteneinteilung, die mobile-kompatible Umsetzung und der recht aktuelle technische Standard (Update). Jetzt aber reicht's dazu.

 

Ich möchte auf meine kleinen, aber wichtigen Veränderungen aufmerksam machen, die seit meinem letzen Beitrag vorgefallen sind. Am besten werft ihr dafür einmal einen Blick nach rechts............

 

Als Schreiberling im Internet ist man nichts ohne diejenigen, die einem folgen, mitlesen und ihr Feedback geben. Ich habe euch daher die Möglichkeit eingerichtet, mir über verschiedene Wege zu folgen. Macht es wie ihr wollt. Folgt mir direkt auf Google+ (ob ich Facebook ins Programm aufnehme, überlege ich mir noch) oder lest einfach mit via Bloglovin' oder Blog-Connect!  

Solltet ihr einen anderen Blog-Reader bevorzugen, gebt mit einfach im Kommentar Bescheid. Ich bin für einiges offen.^^

 

Zum Abschluss noch ein Tipp: Wenn ihr mehr über dieses ominöse "Platti Lorenz"-Projekt und seinen zweifelhaften Sinn und Zweck erfahren möchtet, bekommt ihr auf Google+ schon einmal einengewissen Eindruck, wohin die Reise gehen soll.
Die Profilseite ist auch ohne offiziellen G+ Login für Besucher sichtbar! ;-)

 

Eure Platti

Kommentar schreiben

Kommentare: 0